Cantitate/Preț
Produs

Ermittlung der Laufeigenschaften von Schienenfahrzeugen bei regelloser Erregung: Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen

Autor Otmar Krettek
de Limba Germană Paperback – 1973

Din seria Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen

Preț: 41239 lei

Preț vechi: 48516 lei
-15%

Puncte Express: 619

Preț estimativ în valută:
7895 8562$ 6651£

Carte tipărită la comandă

Livrare economică 02-16 septembrie

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783531022802
ISBN-10: 3531022806
Pagini: 148
Ilustrații: 144 S.
Dimensiuni: 170 x 244 x 8 mm
Greutate: 0.25 kg
Ediția:1973
Editura: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Colecția VS Verlag für Sozialwissenschaften
Seria Forschungsberichte des Landes Nordrhein-Westfalen

Locul publicării:Wiesbaden, Germany

Public țintă

Research

Cuprins

1. Beschreibung des Problems: Fahrzeug und Gleis als Schwingungssystem.- 2. Der Einfluß von Geschwindigkeit und Radlast auf das Spektrum.- 2.1. Theoretische Erörterungen.- 2.2. Der Dörr’sche Ansatz zur Berechnung von Eigenschwingungen.- 2.3. Ein allgemeiner Ansatz zur Berechnung der Eigenschwingungen.- 2.4. Das Normgleis.- 3. Meßtechnische Untersuchungen des Oberbauverhaltens.- 3.1. Einleitende Bemerkungen zur Beschreibung der Meßgrößen.- 3.2. Gebräuchliche beschreibende Funktionen.- 3.2.1. Die Verteilungsdichte.- 3.2.2. Die Momente einer Verteilung.- 3.2.3. Die Gauß’sche Verteilung.- 3.2.4. Die Zeitmittelung.- 3.2.5. Die Korrelationsfunktion.- 3.2.6. Das Leistungsspektrum.- 3.3. Meßstrecke und Versuchsprogramm.- 3.4. Signalermittlung.- 3.5. Der Beschleunigungsgeber.- 3.6. Signalauswertung.- 3.6.1. Grundsätzliches.- 3.6.2. Ermittlung der Verteilungsfunktion.- 3.6.3. Ermittlung des Leistungsspektrums.- 3.6.4. Das Auswertgerät.- 3.7. Die entstehenden Fehler.- 3.8. Die notwendige Meßzeit.- 3.8.1. Meßzeit bei Analyse der Amplitudenverteilung.- 3.8.2. Meßzeit bei Analyse des Leistungsspektrums.- 3.9. Aufnahme- und Bandgeschwindigkeit.- 3.10. Die Meßanordnung.- 3.10.1 Schaltungsaufbau zur Messung der Amplitudenverteilung.- 3.10.2 Probleme des Schaltungsaufbaus bei der Messung des Leistungsspektrums.- 3.10.3. Schaltungsaufbau zur Messung des Leistungsspektrums.- 4. Diskussion der Ergebnisse.- 4.1. Grundlagen für die Deutung des Spektrums.- 4.2. Die Deutung der Spektren.- 4.3. Das dynamische Verhalten verschiedener Oberbauarten.- 4.4. Vorschläge für eine Verbesserung der Signalauswertung.- 5. Die digitale Signalauswertung.- 5.1. Vorteile einer digitalen Signalauswertung.- 5.2. Theoretische Ansätze zur digitalen Berechnung.- 5.3. Der Anpassungstest.- 5.4. Fehlerabschätzung und Meßzeit.- 5.4.1. Die erforderliche Schrittweite.- 5.4.2. Die Fensterfunktion und ihre Deutung.- 5.4.3. Berechnung der Standardabweichung der Analysepunkte.- 5.4.4. Die Schätzformel.- 5.4.5. Das Digitalprogramm.- 5.4.6. Der Schaltungseingriff.- 6. Zusammenfassung.- 7. Verzeichnis der Formelzeichen.- 8. Literaturverzeichnis.- 9. Abbildungen.- Tabellen.