Cantitate/Preț
Produs

Die Bestimmung des Willens (Symposion, nr. 136)

De (autor)
Notă GoodReads:
de Limba Germană Carte Hardback – 17 Nov 2015
Wie ist es möglich, dass der Mensch als freiwilliger Urheber seiner Handlungen - seien sie moralisch gut oder böse - angesehen werden kann? Die Studie verfolgt historisch-systematisch verschiedene im Ausgang von Kant hervorgebrachte Antworten auf diese Frage - bei Karl Leonhard Reinhold, Friedrich Schiller, Johann Gottlieb Fichte und Friedrich Wilhelm Joseph Schelling. Die Studie zeigt, dass diese Freiheitsdebatte in einer größeren Tradition von Entwürfen willentlicher Selbstbestimmung steht, die sich über Leibniz, Duns Scotus und Thomas von Aquin bis hin zu Augustinus zurückverfolgen lassen und im Begriff des liberum arbitrium voluntatis, einer reflektierten und moralisch qualifizierten Entscheidungsfreiheit, ihren systematischen Bezugspunkt haben.
Citește tot Restrânge

Din seria Symposion

Preț: 25254 lei

Puncte Express: 379

Preț estimativ în valută:
5053 5617$ 4371£

Carte indisponibilă temporar

Doresc să fiu notificat când acest titlu va fi disponibil:

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783495487716
ISBN-10: 3495487719
Pagini: 406
Dimensiuni: 154 x 223 x 35 mm
Greutate: 0.63 kg
Editura: Alber Karl
Seria Symposion