Cantitate/Preț
Produs

Medien-Mythos?: Die Inszenierung von Prominenz und Schicksal am Beispiel von Diana Spencer

De (autor) , , ,
Notă GoodReads:
de Limba Germană Carte Paperback – 28 Jan 1999
Prozesse der Modernisierung, Pluralisierung und Differenzierung machen es immer schwieriger, gesellschaftliche Integrationsmomente zu etablieren. In einer derart komplexen Welt werden Ereignisse, denen weitreichende Integrationsfähigkeit zukommt z. T. weltweit über Medien konstruiert und kommuniziert. Dabei bringen die Medien - ähnlich der Mythen- und Ikonenbildung früherer Zeiten - "Heiligenbilder" hervor. Diese Neuerfindung von modernen Mythen in den Medien geht einher mit einer Entgrenzung professioneller journalistischer Handlungsspielräume, mit gewandelten Berichterstattungsmustern. Am primären globalen "Medienereignis" des Jahres 1997, dem Tod der Lady Diana Spencer, lassen sich diese Entwicklungen eindrucksvoll belegen und nachvollziehen.
Citește tot Restrânge

Preț: 26067 lei

Preț vechi: 33497 lei
-22%

Puncte Express: 391

Preț estimativ în valută:
5257 5925$ 4684£

Carte tipărită la comandă

Livrare economică 22 iulie-05 august
Livrare express 27 iunie-05 iulie pentru 15606 lei

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783531132914
ISBN-10: 3531132911
Pagini: 204
Dimensiuni: 148 x 210 x 11 mm
Greutate: 0.25 kg
Ediția: 1999
Editura: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Colecția VS Verlag für Sozialwissenschaften
Locul publicării: Wiesbaden, Germany

Public țintă

Professional/practitioner

Cuprins

Tod auf dem Boulevard. Ethik und Kommerz im Journalismus - Inszenierung, Ritual und Märchenerzählung. Die Fernsehberichterstattung zum Tod der 'Queen of Hearts' - Und Diana ging zum Regenbogen. Der 'Fall Diana' im Spiegel der Presse - Mythen und Medien-Ikonen. Ausprägungen kommunikativer sozialer Gemeinschaft.

Notă biografică

Dr. Miriam Meckel ist Gastprofessorin für Journalistik am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Münster.
Dr. Klaus Kamps ist wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für Politikwissenschaft I der Universität Düsseldorf.
Dr. Patrick Rössler ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Kommunikationswissenschaft (Zeitungswiss.) der Universität München.
Dr. Werner Gephart ist Professor am Seminar für Soziologie der Universität Bonn.

Caracteristici

Wie Medien einen Mythos inszenieren