Cantitate/Preț
Produs

Das Champignonvermächtnis

De (autor) Traducere de Berthold Forssman
Notă GoodReads:
de Limba Germană Carte Paperback – March 2008
In der Hoffnung auf ein wenig Geld, um sich daheim die bescheidenen Wünsche finanzieren zu können, hat sich auch die Lettin Iva nach Irland anwerben lassen - als Pilzpflückerin. Ohne Englischkenntnisse und mit nur wenig Informationen darüber, was sie tatsächlich erwartet, wagt sie sich ins Unbekannte. Iva, eine Frau in den Dreißigern, beschreibt sich selbst als nicht besonders attraktiv oder klug, ist unverheiratet, kinderlos, ohne jeden Anhang. Aber sie ist stolz -darauf, dem Leben die Stirn und falschen Ratgebern Paroli bieten zu können, stolz auf ihre bewährten Verführungskünste, mit denen sie mißliche Situationen zuverlässig meistert, und stolz auch auf ihre Raffinesse, mit der sie sich dem Mobbing ihrer Landsleute wie den Erniedrigungen durch die Champignonbosse widersetzt. Die Zeit in Irland wird hart, aber die Akkordarbeit läßt den Kopf frei. Und Iva nutzt die Gelegenheit, die ungewohnte Umgebung zu studieren und zu deuten -ihre Gedanken aber münden in skurrile Champignonrezepte. Selbst frierend und mit leerem Magen zelebriert sie unverdrossen Lust auf Leben, erfindet, erträumt und erinnert magische Gerichte mit eigenwilligen Genußritualen. Die Speisen spiegeln die Welt, sind Miniaturen, bei deren bedächtigem Verzehr sich die Wirklichkeit erklärt. Dieser Schwarzarbeiterroman von der grünen Insel ist alles andere als ein Problembericht, sondern geradezu unbekümmert, oft fröhlich, bisweilen ironisch und funkelt selbst in den düsteren Passagen mit Witz statt Wehleid. Es gelingt der Protagonistin, den kräftezehrenden Alltag in den Pilzhangars und beim feierabendlichen Zwist in der Zwangswohngemeinschaft zu einem aufregenden, tiefgründigen und sogar romantischen Abenteuer zu machen. Das Buch wurde in Lettland von den Lesern wie der Kritik begeistert aufgenommen und ist dort bereits in der dritten Auflage erschienen. Laima Muktupavela erhielt für den Roman 2003 den Lettischen Jahrespreis für Literatur.
Citește tot Restrânge

Preț: 13077 lei

Puncte Express: 196

Preț estimativ în valută:
2621 2885$ 2283£

Carte indisponibilă temporar

Doresc să fiu notificat când acest titlu va fi disponibil:

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783938803073
ISBN-10: 393880307X
Pagini: 389
Dimensiuni: 133 x 204 x 29 mm
Greutate: 0.49 kg
Editura: Weidle Verlag GmbH

Notă biografică

Laima Muktupavela wurde 1962 im ostlettischen Rezekne geboren. Sie studierte Kunsthandwerk und Geschichte, arbeitete als Journalistin und ist für die Recherchen zum "Champignonvermächtnis" selbst als Gastarbeiterin nach Irland gegangen.