Cantitate/Preț
Produs

Zur Geschichte Der Religion Und Philosophie in Deutschland

De (autor)
Notă GoodReads:
de Limba Germană Carte Paperback

Heinrich Heine: Zur Geschichte der Religion und Philosophie in Deutschland

Edition Holzinger. Taschenbuch

Berliner Ausgabe, 2013

Vollstandiger, durchgesehener Neusatz mit einer Biographie des Autors bearbeitet und eingerichtet von Michael Holzinger

Entstanden 1834. Erstdruck unter dem Titel De l'Allemagne depuis Luther (Uber Deutschland seit Luther) in: Revue de deux mondes (Paris), 1834, erste deutsche Ausgabe in: Der Salon, 2. Bd., Hamburg (Hoffmann und Campe) 1835.

Textgrundlage ist die Ausgabe: Heinrich Heine: Werke und Briefe in zehn Banden. Herausgegeben von Hans Kaufmann, 2. Auflage, Berlin und Weimar: Aufbau, 1972.

Herausgeber der Reihe: Michael Holzinger

Reihengestaltung: Viktor Harvion

Umschlaggestaltung unter Verwendung des Bildes: Heinrich Heine (Gemalde von Moritz Oppenheim, 1831)"

Citește tot Restrânge
Toate formatele și edițiile
Toate formatele și edițiile Preț Express
Carte Paperback (2) 6419 lei  Economic 2-4 săpt. +478 lei  10-18 zile
  CreateSpace Independent Publishing Platform – 6419 lei  Economic 2-4 săpt. +478 lei  10-18 zile
  TREDITION CLASSICS – May 2012 10642 lei  Economic 2-4 săpt. +1176 lei  10-18 zile
Carte Hardback (2) 22935 lei  Economic 2-4 săpt. +1797 lei  10-18 zile
  Hofenberg – 09 Aug 2013 22935 lei  Economic 2-4 săpt. +1797 lei  10-18 zile
  TREDITION CLASSICS – May 2012 23322 lei  Economic 2-4 săpt. +2634 lei  10-18 zile

Preț: 6419 lei

Puncte Express: 96

Preț estimativ în valută:
1294 1452$ 1165£

Carte disponibilă

Livrare economică 06-20 august
Livrare express 02-10 august pentru 1477 lei

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9781482558296
ISBN-10: 1482558297
Pagini: 122
Dimensiuni: 127 x 203 x 7 mm
Greutate: 0.13 kg
Editura: CreateSpace Independent Publishing Platform

Notă biografică

Geboren am 13.12.1797 in Düsseldorf als Sohn des jüdischen Schnittwarenhändlers Samson Heine. 1810-1814 Lyzeum Düsseldorf. 1815 kaufmännischer Lehrling in Frankfurt/Main. 1816 im Bankhaus seines vermögenden Onkels in Hamburg. Mit Unterstützung des Onkels Jurastudium in Bonn. 1820 nach Göttingen, relegiert wegen eines Duellvergehens. 1821-1823 Studium in Berlin. 1831 Reise nach Paris zum endgültigen Aufenthalt. 1835 Verbot seiner Schriften in Deutschland. Heine starb am 17.2.1856 in Paris.