Cantitate/Preț
Produs

Werte und Kriminalität: Konzeption einer allgemeinen Kriminalitätstheorie

De (autor)
Notă GoodReads:
de Limba Germană Carte Paperback – 15 Jan 2003
Auf dem Wissenschaftsmarkt gibt es eine Vielzahl verschiedener Krirninalitätstheo­ rien. Aber keine Kriminalitätstheorie beantwortet die Fragen nach den Ursachen kriminellen Handelns, nach den Bedingungen von Kriminalisierungen, nach den Determinanten krimineller Karrieren und Kriminalisierungsprozessen, nach der Erklärung unterschiedlicher Kriminalitätsraten und ihrer Veränderung umfassend und berücksichtigt zudem die Verknüpfung mit Strafzwecktheorien. In der vorliegenden Studie wird durch einen Rückgriff auf allgemeine soziologische Theorien eine all­ gemeine Kriminalitätstheorie konzipiert, in der alle genannten Themenbereiche berücksichtigt wurden. Das Ziel der Studie ist letztlich die Formulierung einer umfas­ senden, empirisch überprüften und theoretisch konsistenten Krirninalitätstheorie. Die Entwicklung einer allgemeinen Kriminalitätstheorie ist ein umfangreiches Projekt, das durch die vorliegende Arbeit noch nicht abgeschlossen ist. Es wurden zwar die Grundzüge der Theorie entwickelt und zentrale Hypothesen empirisch überprüft, aber die Theorie ist damit noch nicht vollständig. Dazu bedarf es weiterer Untersuchungen. Die Realisierung dieses umfangreichen Arbeitsvorhabens war nur in einer kons­ truktiven, liberalen und kreativitätsfördernden Arbeitsatmosphäre möglich. Dieter Dölling hat als Direktor des Instituts ftir Kriminologie der Universität Heidelberg solche Bedingungen geschaffen, und ein Teil der Ergebnisse dieses Buches basiert auf gemeinsam durchgeführten Forschungsprojekten. Ohne seine Hilfe wäre diese Studie nicht möglich gewesen. Mein Dank gilt auch Uwe Schleth, der mein Verständnis über empirische Sozialforschung entscheidend geprägt hat und zusammen mit Dieter Dölling und Thomas Klein diese Arbeit, die von der Fakultät ftir Sozial- und Verhal­ tenswissenschaften der Universität Heidelberg als Habilitationsschrift angenommen wurde, begutachtet hat.
Citește tot Restrânge

Preț: 31000 lei

Preț vechi: 36312 lei
-15%

Puncte Express: 465

Preț estimativ în valută:
6254 7117$ 5583£

Carte tipărită la comandă

Livrare economică 31 iulie-14 august
Livrare express 06-16 iulie pentru 11717 lei

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783531138053
ISBN-10: 3531138057
Pagini: 488
Dimensiuni: 152 x 229 x 26 mm
Greutate: 0.64 kg
Ediția: 2003
Editura: VS Verlag für Sozialwissenschaften
Colecția VS Verlag für Sozialwissenschaften
Locul publicării: Wiesbaden, Germany

Public țintă

Professional/practitioner

Cuprins

Konzeptionelle Grundlagen einer allgemeinen Kriminalitätstheorie - Die Erklärung kriminellen Handelns: Forschungsstand und Sekundäranalysen - Die Erklärung kriminellen Handelns: eine hypothesentestende Untersuchung - Kriminalisierungsprozesse - Rückfall und kriminelle Karriere - Die Erklärung von Unterschieden sowie Veränderungen von Kriminalitätsraten - Die Einbindung von Straftheorien in die allgemeine Kriminalitätstheorie

Notă biografică

Dr. Dieter Hermann ist Privatdozent für Soziologie an der Universität Heidelberg und dort am Institut für Kriminologie sowie am Institut für Soziologie tätig.

Textul de pe ultima copertă

Auf dem Wissenschaftsmarkt gibt es eine Vielzahl verschiedener Kriminalitätstheorien. Aber keine Kriminalitätstheorie gibt umfassende Antworten auf die Fragen nach den Ursachen kriminellen Handelns, den Bedingungen von Kriminalisierungen, den Determinanten krimineller Karrieren, der Erklärung unterschiedlicher Kriminalitätsraten und ihrer Veränderung und berücksichtigt zudem die Verknüpfung mit Straftheorien. In der vorliegenden Studie wird durch einen Rückgriff auf allgemeine soziologische Theorien eine allgemeine Kriminalitätstheorie konzipiert, in der die genannten Fragestellungen berücksichtigt werden. Die empirischen Überprüfungen wesentlicher Teile der konzipierten Theorie führen zu einer deutlichen Bestätigung der Hypothesen, so dass der verfolgte Ansatz als tragfähige Grundlage für die Formulierung einer theoretisch konsistenten und umfassenden Kriminalitätstheorie gesehen werden kann.

Caracteristici

Umfassende Kriminalitätstheorie