Cantitate/Preț
Produs

Montaigne

De (autor)
Notă GoodReads:
de Limba Germană Carte Paperback
Stefan Zweig schrieb diese essayistische Biographie uber den franzosischen Philosophen Michel de Montaigne in seinen beiden letzten Lebensjahren 1941 und 1942. Michel de Montaigne (1533-1592) war zuallererst ein Skeptiker, auch Humanist sowie Politiker mit Zugang zu den einflussreichen Personlichkeiten der franzosischen Monarchie am Ende der Renaissance und zu Beginn der Reformation und der beginnenden Gegenreformation. Montaignes literarische Schaffensphase - von 1570 bis 1592 - fiel in die Zeit der franzosischen Religionskriege (acht Phasen von Burgerkriegen zwischen 1562 und 1598). Die Unruhen waren Folge eines schwachen Konigtums und religioser Auseinandersetzungen zwischen Katholiken und Hugenotten, die intensive Gewalterfahrung fur Generationen zum Alltag machten, was Montaignes grundlegenden Skeptizismus verstarkt haben mag.
Citește tot Restrânge

Preț: 4292 lei

Puncte Express: 64

Preț estimativ în valută:
876 1013$ 768£

Carte indisponibilă temporar

Doresc să fiu notificat când acest titlu va fi disponibil:

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9781985569676
ISBN-10: 1985569671
Pagini: 60
Dimensiuni: 129 x 198 x 3 mm
Greutate: 0.07 kg

Notă biografică

Stefan Zweig wurde am 28. November 1881 in Wien geboren. Noch während des Studiums veröffentlichte er 1901 seinen ersten Gedichtband. Nach der Promotion unternahm er Reisen durch nahezu die ganze Welt. Zum Militärdienst untauglich, arbeitete er im Kriegsarchiv, bis er als Kriegsgegner 1917 nach Zürich gehen konnte. Von 1919 bis 1934 lebte er zumeist in Salzburg. Seit 1935 zog er sich gelegentlich nach London zurück, wohin er 1938 emigrierte. Zunehmend ruheloser, ging er 1940 für einige Monate nach New York und übersiedelte im August 1941 nach Brasilien. Seine Autobiographie >Die Welt von Gestern< und die >Schachnovelle< vollendete er noch, die Biographie Balzacs blieb Fragment, als er am 23. Februar 1942 zusammen mit seiner Frau »aus freiem Willen und mit klaren Sinnen« aus dem Leben schied.