Cantitate/Preț
Produs

Klinische Anästhesiologie: Praxisorientierter Leitfaden unter besonderer Berücksichtigung des operativen Vorgehens

U. Lindner Editat de Michael Georgieff A. Brinkmann Editat de Uwe Schirmer I. Brückel, B. Dirks, B. Eifert, H. Ensinger, A. Gauß, A. Goertz, J. Hähnel, C. Kling, F. Konrad, K.H. Lindner, T. Marx, G. Menger, T. Mutzbauer, U. Pfeiffer, E. Pfenninger, S. Rapp, A. Reith, M. Rockemann, M. Schreiber, W. Schürmann, W. Schütz, B. Schwalbe, B. Schwilk, W. Seeling, E. Traub, N. Vogt, T. Weichel
Notă GoodReads:
de Limba Germană Paperback – 06 Sep 1995
Grundlagen und Praxis der speziellen Anästhesie zur schnellen Orientierung während der Operation.

Die Themen:
- präoperative Risikoerfassung und Prämedikation
- Techniken und Anästhesieverfahren
- spezielle Behandlungstechniken, wie fremdblutsparende Maßnahmen oder fiberoptische und komplizierte Intubation
- Narkoseführung
- das operative Vorgehen während des Eingriffs
- chirurgische Komplikationen und Risiken
- postoperative Schmerzbehandlung und Intensivtherapie

Die einzelnen Behandlungsschritte sind übersichtlich und verständlich dargestellt. Für jede Phase der anästhesiologischen Betreuung findet auch der Anfänger leicht die nötigen Anleitungen und Richtlinien für das korrekte Vorgehen.

Damit erhalten sowohl Anästhesisten als auch Chirurgen den Gesamtüberblick über das anästhesiologische und das operative Geschehen während des Eingriffs. Mit diesem Wissen auf beiden Seiten ist die optimale perioperative Betreuung des Patienten gesichert.

Fazit: "Klinische Anästhesiologie" ist das ideale Nachschlagewerk, das bei keiner OP-Vorbereitung fehlen sollte!
Citește tot Restrânge

Preț: 30772 lei

Preț vechi: 32391 lei
-5%

Puncte Express: 462

Preț estimativ în valută:
5923 6266$ 4985£

Carte tipărită la comandă

Livrare economică 19 august-02 septembrie

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783540573555
ISBN-10: 3540573550
Pagini: 816
Ilustrații: XVI, 800 S. 693 Abb.
Dimensiuni: 127 x 190 x 43 mm
Greutate: 0.87 kg
Editura: Springer Berlin, Heidelberg
Colecția Springer
Locul publicării: Berlin, Heidelberg, Germany

Public țintă

Professional/practitioner

Cuprins

Grundlagen.- 1 Aufgabenbereich des Anästhesisten.- 2 Präoperative Anästhesievisite.- 3 Medikamente in der Anästhesie.- 4 Perioperative Infusionstherapie und kolloidaler Volumenersatz ..- >5 Therapie mit Blut und Blutkomponenten.- 6 Monitoring in der Anästhesie.- 7 Lagerung des Patienten zur Operation.- Vorerkrankungen und Risiken.- 8 Der Risikopatient in der Anästhesie.- 9 Anästhesie bei endokrinen Erkrankungen und Stoffwechselstörungen.- 10 Anästhesie bei maligner Hyperthermie.- 11 Anästhesie bei Porphyrie.- 12 Anästhesie beim nicht nüchternen Patienten.- Spezielle Techniken.- 13 Zugänge zum Gefäßsystem.- 14 Die schwierige Intubation.- 15 Die fiberoptische Intubation.- 16 Kontrollierte Hypotension.- Anästhesieverfahren.- 17 Hinweise für alle Anästhesieverfahren.- 18 Narkosevorbereitung.- 19 Verfahren der Allgemeinanästhesie.- 20 Regionalanästhesie.- 21 Kombination von Epidural- und Allgemeinanästhesie.- Klinische AnäSthesiologie.- 22 Anästhesie in der Allgemeinchirurgie.- 23 Anästhesie bei ambulanten Operationen.- 24 Anästhesie in der Augenheilkunde.- 25 Anästhesie bei Bronchoskopien.- 26 Anästhesie in der Gefäßchirurgie.- 27 Anästhesie in der Gynäkologie und Geburtshilfe.- 28 Anästhesie in der Herzchirurgie bei Erwachsenen.- 29 Anästhesie und Herzschrittmacher.- 30 Anästhesie in der HNO-Heilkunde.- 31 Anästhesie in der Inneren Medizin.- 32 Anästhesie bei Kindern.- 33 Anästhesie in der Neurochirurgie.- 34 Anästhesie bei Niereninsuffizienz.- 35 Anästhesie in der Röntgendiagnostik.- 36 Anästhesie in der Thoraxchirurgie.- 37 Anästhesie zur Tracheotomie.- 38 Anästhesie in der Transplantationschirurgie.- 39 Anästhesie in der Unfallchirurgie.- 40 Anästhesie in der Urologie.- 41 Anästhesie in der Zahn-, Mund- und Kieferchirurgie.- Postoperative Versorgung.- 42 Aufwachraum.- 43 Postoperative Schmerztherapie.- Komplikationen und NotfäLle.- 44 Notfallaufnahme.- 45 Innerklinische Notfälle.- 46 Reanimation.- 47 Komplikationen in der Anästhesie.- Wichtige Nummern Der Personenrufanlage (Piepser).- Wichtige Telefonnummern.

Recenzii

"...In einem konsequent durchgehaltenen Telegrammstil wird eine große Menge praktisch anästhesiologisches Fachwissen vermittelt. Besonders Wichtiges ist durch Markierungen hervorgehoben. Die verschiedenen Kapitel sind gut und prägnant geraten und im klinischen Alltag brauchbar...Trotz ausgesprochenem Taschenbuch-Charakter ist das Werk präzis und ausführlich. Assistenten in Weiterbildung zum Facharzt Anästhesie werden diesen praktischen Leitfaden schätzen."
(Schweizerische Rundschau für Medizin PRAXIS)

Textul de pe ultima copertă

Die anästhesiologische Betreuung eines Patienten umfaßt nicht nur die Narkoseführung, sondern reicht von der präoperativen Risikoerfassung und Prämedikation bis zur postoperativen Schmerztherapie und Intensivbehandlung.
Das vorliegende Buch beschreibt in komprimierter Form die wichtigsten Grundlagen und die Praxis der einzelnen Behandlungsschritte. Für jede Phase der anästhesiologischen Betreuung findet auch der Anfänger Anleitungen und Richtlinien für das korrekte Vorgehen. Dabei werden auch spezielle Behandlungstechniken, wie fremdblutsparende Maßnahmen, fiberoptische Intubation, das Procedere bei schwieriger Intubation und die verschiedenen Anästhesieverfahren kochbuchartig dargestellt.
Eine gute perioperative anästhesiologische Patientenversorgung setzt voraus, daß auch der Anästhesist das operative Geschehen während des Eingriffs und die damit verbundenen chirurgischen Probleme und Risiken kennt. Ein Schwerpunkt dieses Buches liegt daher in der Beschreibung des anästhesiologischen Managements bei Operationen der verschiedenen operativen Fächer und in der Darstellung der operativen Techniken und Komplikationen selbst. Damit wird dem Leser sowohl aus der Anästhesiologie als auch aus der Chirurgie die Gesamtproblematik der perioperativen Behandlung bewußter gemacht, was zur noch besseren Zusammenarbeit zwischen den Disziplinen und vor allem zur Verbesserung der Patientenversorgung beitragen soll.