Cantitate/Preț
Produs

Duineser Elegien. Die Sonette an Orpheus (Reclam Universal-Bibliothek, nr. 9624)

De (autor)
Notă GoodReads:
de Limba Germană Carte Paperback – 1997
NachdenErstdruckenvon1923kritischherausgegeben.
Citește tot Restrânge

Din seria Reclam Universal-Bibliothek

Preț: 3095 lei

Puncte Express: 46

Preț estimativ în valută:
623 692$ 571£

Carte disponibilă

Livrare economică 29 august-04 septembrie
Livrare express 24-31 august pentru 1259 lei

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783150096246
ISBN-10: 3150096243
Pagini: 157
Dimensiuni: 93 x 147 x 10 mm
Greutate: 0.09 kg
Editura: Reclam Philipp Jun.
Seria Reclam Universal-Bibliothek


Notă biografică

RainerMariaRilke,4.12.1875Prag-29.12.1926Val-MontbeiMontreux.DerSohneinesEisenbahninspektorsundeinerauseinerPragerFabrikantenfamiliestammendendominierendenMutterwurdeaufWunschdesVatersaufMilitärschulen(1886-91)geschickt.NachseinerEntlassungwegenKränklichkeitbereiteteersichinWienprivataufdasAbiturvor(Prag1895).InPragbegannermitdemStudiumderKunst-undLiteraturgeschichte,daser1897inMüncheneherproformafortsetzte.UnterdemEindruckderBegegnungmitL.Andreas-Salomé,dieihnzurBeschäftigungmitNietzscheanregteundmitdererzweiRusslandreisenunternahm(1899,1900),verfestigtesichdieAbsicht,alsDichterzuleben.ErwechselteindenfolgendenJahrenhäu¿gdenWohnsitz(oftalsGastvonGönnerinnen),bisersich1921aufSchlossMuzotimWalliszurückzog,woerbiszuseinemTodlebte.SeineReisen-besonderstiefgreifendeWirkungenhattendieEindrückeundBegegnungeninRusslandundParis(1902-03,1906-07)-schlugensichebensowieseinemeistkurzlebigenBeziehungenzuFrauenaufvielfältigeWeiseinseinemWerknieder.SeinfrühesterGedichtbandLebenundLiederwarbereits1894erschienen;seinenerstengroßenErfolg-dengrößtenseinesLebensüberhaupt-erzielteR.mitderlyrischen,starkrhythmisiertenProsadesCornet(entstanden1899),fürdensichzunächstallerdingskeinVerlegerfand.R.slyrischesHauptwerkdieserZeit,DasStunden-Buch(begonnen1899),spiegeltu.a.EindrückeseinerbeidenRusslandreisenunddiebedrückendenErfahrungenseineserstenParisaufenthaltswider.Dieklangvollen,suggestivenGedichtedesStunden-BuchserscheinenalsGebeteeinesruss.MönchsundIkonenmalers,dieGottumkreisen,vomkünstlerischenSchaffensprozessundvomWegdesKünstler-IchszusichselbstsprechenundsichschließlichvonderKlageüberdieDeformationdesMenschenindergroßenStadt(Paris)zurVerherrlichungderArmutalsBedingungmenschlicherErneuerungaufschwingen.DieästhetischeNeuorientierungR.s,dieAbkehrvonderimpressionistischenKlang-undBilderspracheundderjugendstilhaftenOrnamentikundPreziositätseinesFrühwerkswareinErgebnisseinerPariserfahrungen,eineFolgedesEindrucks,denKunstundArbeitsweisedesBildhauersAugusteRodinunddesMalersPaulCézanneaufihnmachten.CharakteristischfürdieneueHaltung,ausderdieNeuenGedichtehervorgingen,sinddieBetonungderArbeitunddesHandwerklichensowieeinneuerFormwilleundeineneueSachlichkeit,dieaufdergenauenBeobachtungdeseinzelnenGegenstandsberuhen.Esgehtdarum,diesenGegenstand('Dinge',Lebewesen,Geschehnisseu.Ä.)ineinerabstrahierendenZusammenfassungaufseinWesen,aufdieihminnewohnendeGesetzmäßigkeitzureduzieren.Dasfrühestedieser'Dinggedichte',DerPanther,entstandbereits1903.AuchdertagebuchartigeRomanDieAufzeichnungendesMalteLauridsBrigge(begonnen1904)dokumentiertR.sneuenAnsatz,dersichandiebeiCézanneerkannteSachlichkeitdesSagenshältundwieCharlesBaudelaireauchdasSchrecklicheundHässlichealsSeiendessieht,das,mitallemanderenSeienden,gilt.ZugleichbrichtdasWerkmitdenKonventionendestraditionellenrealistischenErzählens.EsbestehtauseinerassoziativenFolgevonerzählenden,beschreibendenundre¿ektierendenAbschnitten,ausBruchstückenvonwahrgenommenerWirklichkeitunderinnerterVergangenheit:ErgebnisdesVersuchsdesjungendän.AdeligenMalteLauridsBrigge,denihnbedrängendenEindrückenundErfahrungenstandzuhaltenundsichseinerIdentitätzuvergewissern.DaslyrischeSpätwerkgipfeltindenzehnDuineserElegien(begonnen1912aufSchlossDuinounderstnacheinerlängerenSchaffenskrise1922vollendet)unddenSonettenanOrpheus.MitdemGattungsbegriffElegieknüpftR.andievonF.G.KlopstockundF.HölderlinbegründeteTraditionanundgehtdabeivonderinhaltlichenBestimmungalsKlagegesangaus.DieTexte,schwerzugänglich,versucheneineinsMythischeüberhöhteDeutungdesmenschlichenLebens,diesichzugleichalsGegenbildzurentfremdetenmodernenWeltversteht.Dagegencharakterisiertdie-formalfreibehandelten-SonettenichtdieStimmungderKlage,sonderndiedesRühmens.WiedieElegien(Nirgends,Geliebte,wirdWeltsein,alsinnen)stellensiesichdieAufgabe,dieäußereWeltinInnereszuverwandeln.SieknüpfendabeiandasSchicksalderTänzerinWeraOuckamaKnoop,derdieSonettealsGrab-Malgewidmetsind,vorallemaberandenOrpheus-Mythosan:Orpheus'Gesang,derdieDingeselbstzuGesangwerdenlässt,bestätigtdieimmerwiederthematisierteForderungderVerwandlungdesSichtbareninUnsichtbares,Gehörtes,Inneres.AllerdingsistnachderZerstörungderOrdnungdesgöttlichenSängersseineSpurverloren-unddoch,AuftragfürdenheutigenDichter,bewahrtinderNatur.BedeutendistauchR.sÜbersetzungswerk.In:ReclamsLexikonderdeutschsprachigenAutoren.VonVolkerMeid.2.,aktual.underw.Aufl.Stuttgart:Reclam,2006.(UB17664.)-©2001,2006PhilippReclamjun.GmbH&Co.,Stuttgart.