Cantitate/Preț
Produs

DM-Notgeld in Bosnien & Herzegowina

De (autor)
Notă GoodReads:
de Limba Germană Paperback – June 2009
Bereits unter Tito galt die Deutsche Mark als beliebteste Devise in Jugoslawien. Mit dem Bürgerkrieg und dem Zerfall des Vielvölkerstaats, der zur Schaffung eigener Währungen in den neuen Staaten führte, war die DM die einzige Währung, die noch überall akzeptiert wurde. Da es jedoch an DM-Banknoten fehlte, kam es zu einer Vielfalt von Notausgaben auf Deutsche Mark.Im vorliegenden Spezialkatalog werden alle bekannt gewordenen DM-Notgeldausgaben in Bosnien und der Herzegowina aufgeführt, abgebildet und aktuell bewertet.
Citește tot Restrânge

Preț: 7614 lei

Puncte Express: 114

Preț estimativ în valută:
1467 1411$ 1306£

Carte indisponibilă temporar

Doresc să fiu notificat când acest titlu va fi disponibil:

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783866468139
ISBN-10: 386646813X
Pagini: 64
Dimensiuni: 210 x 297 x 5 mm
Greutate: 0.21 kg
Editura: Battenberg Verlag

Notă biografică

Jürgen Klotz wurde 1967 in Waiblingen geboren und ist seit Ende der 1980er Jahre Sammler von Banknoten und Notgeld aus aller Welt. Ein besonderes Augenmerk richtete er stets auf die Papiergeldausgaben des sich Anfang der 1990er-Jahre auflösenden Staatenbund Jugoslawiens und der sich daraus gebildeten eigenständigen Staaten. Seit 1994 ist er Mitglied im Verein "Münzenfreunde Unteres Remstal". 2003 erschien sein Katalog "Das Papiergeld von Bosnien & Herzegowina", den er zusammen mit dem Balkan-Spezialisten Hubert Fritzinger verfaßte. Unter seinem Eigenverlag "klotz papermoney publications" gab er schon verschiedene Kleinkataloge auf CD-ROM heraus.