Cantitate/Preț
Produs

Deutschland schafft sich ab

De (autor)
Notă GoodReads:
de Limba Germană Carte Paperback – 2012
Descriere de la o altă ediție sau format:
Thilo Sarrazin beschreibt mit seiner profunden Erfahrung aus Politik und Verwaltung die Folgen, die sich für Deutschlands Zukunft aus der Kombination von Geburtenrückgang, problematischer Zuwanderung und wachsender Unterschicht ergeben. Er will sich nicht damit abfinden, dass Deutschland nicht nur älter und kleiner, sondern auch dümmer und abhängiger von staatlichen Zahlungen wird. Sarrazin sieht genau hin, seine Analyse schont niemanden. Er zeigt ganz konkret, wie wir die Grundlagen unseres Wohlstands untergraben und so den sozialen Frieden und eine stabile Gesellschaft aufs Spiel setzen. Deutschland läuft Gefahr, in einen Alptraum zu schlittern. Dass das so ist, weshalb das so ist und was man dagegen tun kann, davon handelt dieses Buch.


Citește tot Restrânge
Toate formatele și edițiile
Toate formatele și edițiile Preț Express
Carte Paperback (1) 9800 lei  Economic 10-16 zile +1024 lei  5-12 zile
  DVA Dt.Verlags-Anstalt – 2012 9800 lei  Economic 10-16 zile +1024 lei  5-12 zile
Carte Hardback (1) 12529 lei  Economic 10-16 zile +1322 lei  5-12 zile
  DVA Dt.Verlags-Anstalt – August 2010 12529 lei  Economic 10-16 zile +1322 lei  5-12 zile

Preț: 9800 lei

Puncte Express: 147

Preț estimativ în valută:
2004 2358$ 1797£

Carte disponibilă

Livrare economică 04-10 octombrie
Livrare express 29 septembrie-06 octombrie pentru 2023 lei

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783421045454
ISBN-10: 3421045453
Pagini: 512
Dimensiuni: 136 x 216 x 42 mm
Greutate: 0.62 kg
Ediția: unveränderte Nachauflage
Editura: DVA Dt.Verlags-Anstalt

Notă biografică

Thilo Sarrazin ist einer der profiliertesten politischen Köpfe der Republik. Als Fachökonom war er Spitzenbeamter und Politiker, er bereitete die deutsche Währungsunion im Jahr der Wiedervereinigung vor, arbeitete für die Treuhand und saß im Vorstand der Deutschen Bahn. Von 2002 bis 2009 war er Finanzsenator in Berlin, seit einem Jahr ist er Vorstandsmitglied der Deutschen Bundesbank.

Recenzii

»Das Buch ist eine präzise Kritik an den falschen Anreizen des Sozialstaates.«