Cantitate/Preț
Produs

Der Mensch und seine Arbeit: Streitfall der Moderne: Über Max Scheler, Karol Wojtyla und die Zukunft der Erwerbsgesellschaft. Ein anthropologischer Einwurf

De (autor)
Notă GoodReads:
de Limba Germană Carte Paperback – 24 Mar 2024
Kaum eine Frage hat in den letzten zwei Jahrhunderten einen ähnlich heftigen Streit verursacht wie die nach der Bedeutung der menschlichen Arbeit sowie die auf diese Frage ganz verschieden gegebenen Antworten.
Citește tot Restrânge

Preț: 10002 lei

Preț vechi: 12444 lei
-20% Precomandă

Puncte Express: 150

Preț estimativ în valută:
2018 2256$ 1813£

Carte nepublicată încă

Preluare comenzi: 021 569.72.76

Specificații

ISBN-13: 9783531164892
ISBN-10: 3531164899
Pagini: 150
Dimensiuni: 148 x 210 mm
Greutate: 0.00 kg
Ediția: 1. Aufl. 2024
Editura: Springer Fachmedien Wiesbaden
Colecția Springer VS
Locul publicării: Wiesbaden, Germany

Public țintă

Professional/practitioner

Cuprins

Zweck an sich oder Ausweis von Würde: Über die Bestimmung des Verhältnisses von Mensch und Arbeit - Der Mensch und seine Arbeit: eine anthropologische Reflexion - Die Zukunft der Erwerbsgesellschaft: eine politische Konzeption - Die Brücke zwischen Anthropologie und Ökonomie: zur bleibenden Aufgabe von Ordnungspolitik

Notă biografică

Dr. Christoph Böhr war über zwei Jahrzehnte Abgeordneter und Oppositionsführer im Landtag. Er lehrt politische Philosophie an der Universität Düsseldorf.

Textul de pe ultima copertă

Kaum eine Frage hat in den letzten zwei Jahrhunderten einen ähnlich heftigen Streit verursacht wie die nach der Bedeutung der menschlichen Arbeit sowie die auf diese Frage ganz verschieden gegebenen Antworten.

Caracteristici

Auswege aus der Krise der Erwerbsgesellschaft